Das "doppelte Tandem- Modell" plus Hortgruppe

Eckdaten-Das "doppelte Tandem Modell" und die Hortgruppe

In vier Subgruppen, mit jeweils kleiner Altersmischung (3 Jahrgänge) betreuen wir im " Tandem- Modell", 40 Kinder im Alter von drei Monaten bis zum Schuleintritt. In unserer Hortgruppe betreuuen wir weitere 12 Kinder im Primarschulalter.

Zu bestimmten, konzeptionell festgelegten Zeiten der Ruhe und Aktivitäten zwischen den "Kleinen" und den "Grossen" statt. So kommt es zu einer punktuellen Altersmischung und regelmässigen Form der Zusammenarbeit.

In unserem strukturierten Tagesablauf, berücksichtigen wir Zeiten der Ruhe und Aktivität, freie und angeleitete Spielangebote und sorgen für Impulse die den natürlichen Forscher- und Entdeckergeist der Kindes anregen.

Der Austausch aller Mitarbeiterinnen hat einen sehr grossen Stellenwert, die Mitarbeiterinnen reflektieren ihre Arbeit und bilden sich regelmässig fort.

Unsere Triangel Kinderkrippe ist so eingerichtet, dass sie den Bedürfnissen jüngerer Kinder (Rückzugsmöglichkeiten), als auch älterer Kinder (Raum für impulsivere Spiele) gerechnet wird. Neben den Gruppenräumen stehen allen Gruppen noch zusätzliche Bewegungszimmer und ein Atelier zu Verfügung.

Wie das doppelte Tandem-Modell plus Hortgruppe funktioniert


Neu eintretende Säuglinge und Kleinkinder starten in den zwei Kleinkindgruppen und wechseln, je nach Entwicklungsstand im Alter zwischen 2,5 und 3 Jahren in die Kleinkindergartengruppen.

Die Betreuung im Hort geschieht aufgrund seperater Anmeldung der Eltern nach der Kindergartenzeit der Kinder.

Mit einem auf die Betreuung von Gruppen mit kleiner Altersmischung zugeschnittenen pädagogischen Konzept und gut ausgebildetem Personal wird die Qualität der Kinderbetreuung gewährleistet. Berücksichtigt werden die Schnittstellen: Eintritt, Austritt, Übergänge, regelmässiger Kontakt der fünf Subgruppen. Regelmässige und intensive Kontakte der Subgruppen ermöglichen zudem eine Beziehungskonstanz im Gesamtsystem.

Die Kleinkindergruppen "Pünktli" und "Fläckli"

Maximal acht Kinder, im Alter von 3 Monaten bis etwa 2,5 Jahren sind in den Kleinkindgruppen, davon können fünf Kinder unter 18 Monaten alt sein. Die Kleinkinder werden von zwei ausgebildeten Mitarbeiterinnen betreut. Mindestens eine Mitarbeiterin verfügt über eine Zusatzausbildung "Fachperson Säuglinge und Kleinkinder". Die Mitarbeiterinnen erhalten Unterstützung durch eine Praktikantin und Auszubildende zur Fachfrau Betreuung Kinder. Der individuelle Rhythmus des Kleinkindes (Schlaf, Ernährung, Pflege) findet stets Berücksichtigung.


Die Kleikindergartengruppe "Tüpfli" und "Kläcksli"

Bis zu zwölf Kinder, im Alter von 2,5 Jahren bis zum Eintritt in die Primarschule, besuchen die Kleinkindergartengruppen. Die werden ebenfalls je von zwei Mitarbeiterinnen mit Fachausbildung betreut und von Auszubildenden und Praktkantinnen unterstützt. Kinder, die bereits den Kindergarten besuchen, werden von uns am Mittag vom Kindergarten abgeholt. Sie nehmen im Wechsel an freien und angeleiteten Aktivitäten teil, Kontakte zu anderen Gruppen runden das Angebot ab.

Die Hortgruppe "Konfetti"

Zwölf Kinder, welche die Primarschule besuchen bilden die Hortgruppe "Konfetti". Sie werden von zwei Mitarbeiterinnen betreut, die auch von einer Auzubildenden unterstützt werden. Die Kinder verbringen altersgerecht ihre Freizeit in der Triangel Kinderkrippe, werden bei den Hausaufgaben betreut und haben wie alle anderen auch, punktuellen Kontakt zu den anderen Gruppen (Aktiviäten, Projekte).

4294967295